RSS

Die 300 Volt Plasma Sturm-Laterne

Werte Steampunker, liebe Freunde

Es wird Frühling! Die Schneedecke in unserem Garten lichtet sich und fördert da so einiges zutage. Die kleine weisse, verrostete Sturmlaterne hatte schon bessere Tage gesehen. Als ich Sie im Garten fand war jedoch schnell eine Idee geboren…
Nach ein paar entspannenden und inspirierenden Stunden in meinem Laboratorium war ein Licht geboren, welches einem auch in den schlimmsten und dunkelsten Stürmen und Unwettern nie verlässt:

Die 300Volt Plasma Sturm-Laterne

27

33

Als Hochspannungsquelle dient die alte Blitzeinheit einer KODAK Wegwerfkamera. Die Elektronik transformiert die 1,5 Volt Eingangsspannung in 300V Hochspannung. Als Leuchtmittel dient eine sogenannte Flackerkerze, eine mit Neon gefüllte Birne in Tropfenform. Die Hochspannung regt das Neon zum Leuchten an. Dieses Hochspannungslicht nennt man „Plasma“.

Nachfolgend einige Lichtbilder zum Bau dieser PlasmaSturmlampe:

c0

c1

Hochachtungsvoll

The Chocolatist

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: