RSS

Das THEATRUM MAGICUS

Werte Steampunker, liebe Freunde und Follower

Nachdem ich letzte Woche von einem lieben Freund die wunderbare Fasanenfeder erhalten habe sind nun die Arbeiten am THEATRUM MAGICUS abgeschlossen.

THEATRUM MAGICA - 31

Der Apparat besteht zu 100% aus Restmaterial meiner diesjährigen Projekte und ist gerade deshalb ein ganz spezielles Werkstück. Es wurde tatsächlich kein einziger Rappen dafür ausgegeben. Umso spannender ist die Materialliste zu lesen:

  • das Gehäuse eines alten Radios von 1946
  • TFT mit Mediaplayer eines ausgedienten SONY Verkaufdisplays (lieben Dank an Dani)
  • Lautsprecher eines Plattenspielers von 1958
  • Audio-Verstärker und Netzteile aus dem Elektroschrott
  • Kupferlackdraht einer Relaisspule
  • diverse Messing- und Kupferteile aus dem Altmetall
  • Kurbel einer Kaffemühle (ex Steampunk Lampe „Auge des Ra“)
  • Oelfiler einer Hydraulikanlage
  • defekte Elektronenröhren
  • antiker Möbelgriff
  • Filtergitter aus der Schrottsammlung

Das gesamte Material wurde neu zusammengestellt und fristet jetzt im THEATRUM MAGICUS ein ganz spezielles Leben…
Die Bedienung erfolgt mittels Fasanenfeder und Messingkontakten, welche bei Berührung mit der Feder die zugehörige Funktion auslösen. Der Apparat spielt Videodateien, Musikdateien und Bilddateien ab einer Speicherkarte ab.
Nachfolgend weitere Lichtbilder des Geräts:

THEATRUM MAGICA - 32

THEATRUM MAGICA - 37

THEATRUM MAGICA - 36

THEATRUM MAGICA - 35

Es werden in Kürze noch einige bewegte Bilder des Apparats folgen.

Mit freundlichem Gruss aus meinem Laboratorium

The Chocolatist

Advertisements
 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: