RSS

Das MELIORA Jukebox Grammophon anno 1915

Werte Steampunker, liebe Freunde

Ich erlaube mir Euch die neuste Erfindung aus meinem Laboratorium präsentieren zu dürfen.
Es handelt sich dabei um ein „Elektrisches Grammophon“. Vorbei sind die Zeiten, als man nach einigen Musikstücken die Schallplatte wechseln musste. Jetzt genügt die Eingabe der Musikstück-Nummer und man kann sich genüsslich zurücklehnen.
Diese Maschine ist der ideale Unterhalter in Ihrer Absinthe Bar oder Ihrem Restaurationsbetrieb.

MELORIA ELECTRIC GRAMMOPHONE small

Verwendet wurde das antike Chassis eines MELIORA Grammophons aus dem Jahre 1915. Das elektronische Gehirn ist ein ADVANTECH Panel-PC mit Windows XP und der Jukebox Software „DW Jukebox“. Den verwendeteten Skin habe ich selber entworfen, damit er zum Design der Maschine passt. Die Nummer-Tasten bestehen aus Eiscreme-Holzstielen und der kleine 5cm Lautsprecher treibt den wunderbar klingenden Schalltrichter an (oben hinten links).

Gemäss meinem Credo stammen alle verwendeten Teile aus dem Schrott unserer Wegwerfgesellschaft – das Eis an den Eiscremestielen habe ich genüsslich selbst genossen 🙂

Hochachtungsvoll grüsse Euch aus meinem kleinen Laboratorium

Euer Chocolatist

Das elektrische Grammophon - 12

Das elektrische Grammophon - 15

Das elektrische Grammophon - 14

Das elektrische Grammophon - 16

Advertisements
 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: