RSS

Der „Reversal Prozess“: Neue Versuche mit tieferen Wasserstoffperoxid-Konzentrationen

29 Feb

Gestern habe ich nochmals einige Versuche gemacht. Ich war neugierig, ob der Prozess auch mit tieferen Wasserstoffperoxid-Konzentrationen funktioniert. Normalerweise verwende ich eine 15%ige Lösung. Ich habe es mit 8%, 6% und mit 3% versucht. Und die Resultate waren recht verblüffend!

Bis zu einer Konzentration von 6% und meinem normalen Prozess funktionierte das Ganze recht gut. Etwas schlechter sind die Highlights im Bild und es entstanden etwas mehr „Wolken“ im Hintergrund des Bildes. Mit 3% hatte ich dann keinen Erfolg mehr. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass auch dies funktionieren könnte, wenn man die Zeiten der Schritte entsprechend verlängert. Das werde ich dann heute mal versuchen.

H2O2_different_concentrations

Folgendes Vorgehen aus meinem Labornotizbuch:

  1. Ilford Deluxe RC IV Multigrade, normal ISO 6, aktuell mit ISO 2 belichtet
  2. 3 Minuten in ILFORD PQ UNIVERSAL 1+9 entwickeln
  3. Abzug sehr gut waschen -> wichtig!
  4. 120 Sekunden in Wasserstoffperoxidlösung
  5. 30 Sekunden in Zitronensäurelösung (2g Zitronensäure pro Liter Wasser)
  6. 90 Sekunden in Wasserstoffperoxidlösung
  7. 30 Sekunden in Zitronensäurelösung
  8. 60 SSekunden in Wasserstoffperoxidlösung
  9. 30 Sekunden in Zitronensäurelösung
  10. 30 Sekunden in Wasserstoffperoxidlösung
  11. Abzug sehr gut waschen -> wichtig!
  12. Licht an
  13. nochmals 3 Minuten in ILFORD PQ UNIVERSAL 1+9 entwickeln
  14. Abzug wässern
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: