RSS

Die allwissende Maschine – zweite Bauetappe

16 Apr

Werte Steampunker, liebe Freunde da draussen im Aether

Weiter geht’s mit dem Bau der allwissenden Maschine. Das antike Holzgehäuse wurde gereinigt und vermessen. Wie so oft passen die gegebenen Masse perfekt zu den Plänen in meinem Kopf. Die Aussparung in der Front hat auf den Millimeter genau die richtige Grösse…. ist das Zufall??

05
In der Nacht wurde der im Elektroschrott gefundene ADVANTECH PPC-177 mit einem Kühlventilator, einer Harddisk und einem Netzteil, ebenfalls aus dem Schrott, aufgerüstet. Diese Panel-Computer werden in der Industrie eingesetzt und sind extrem robust – stossfest, spritzwassergeschützte Front – ja vielleicht sogar „kugelfest“…

Die Maschine verfügt über einen 17 Zoll TFT mit integriertem Touchscreen – sehr edel… Neupreis irgendwo bei knapp 1800 Helvetischen Talern… Der Grund für die Entsorgung im Schrott war schnell gefunden: ein Wackelkontakt in der Bildschirmleitung. Daran arbeite ich noch – die Maschine läuft jedoch bereits jetzt zu 99% stabil.

03

Nach der Installation des Betriebssystems funktioniert nun auch der Touchscreen und der Panel-PC konnte ins Gehäuse eingebaut werden.

07

Morgen geht’s in die nahe Brocki: gesucht wird der antike Bilderrahmen, welcher perfekt über den Bildschirm passt! Wäre ja gelacht – den finde ich selbstverständlich!
Bald geht’s weiter. Ich freue mich immer über Euren werten Besuch.

Hochachtungsvoll grüsse ich Euch aus meinem Laboratorium mitten im blühenden Blumenmeer

Euer Chocolatist

Advertisements
 
Kommentare deaktiviert für Die allwissende Maschine – zweite Bauetappe

Verfasst von - 16. April 2014 in Steampunk Gadgets, Steampunk News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: